♿️📚 Reframe Learning: Anti-Ableist-Raum für menschenzentriertes Lernen

Ear readers, press play to listen to this page in the selected language.

Der Ort, zu dem wir gehören, existiert nicht. Wir werden es bauen.James Baldwin via Gayatri Sethi in Ungehörend

Der Bedarf an einem anti-ableistischen Lernraum für neurodivergierende und behinderte Menschen besteht jetzt.

Wir schaffen einen anti-ableistischen Raum für leidenschaftliches, menschenzentriertes Lernen, das mit Neurodiversität und dem Sozialmodell der Behinderung vereinbar ist. Wir schaffen Raum für diejenigen, die durch „leere Pädagogik, Behaviorismus und die Ablehnung von Gerechtigkeit“ am schlechtesten bedient werden. Wir schaffen Wege zu Gerechtigkeit und Zugang für unsere Lernenden, damit sie in verteilten, mehrjährigen, interdisziplinären Teams mit einer Vielzahl von Kreativen zusammenarbeiten können, die Arbeiten verrichten, die sich auf die Gemeinschaft auswirken.

Wege zu Gerechtigkeit und Zugang für alle Kinder zu schaffen, bleibt die große Herausforderung der öffentlichen Bildung in Amerika.Equity stellt Ressourcen bereit, damit Pädagogen alle Stärken unserer Kinder erkennen können. Access bietet unseren Kindern die Möglichkeit, uns zu zeigen, wer sie sind und was sie können. Empathie ermöglicht es uns, Kinder als Kinder zu sehen, sogar als Jugendliche, die sich allen Herausforderungen stellen müssen, die Armut und andere Risikofaktoren mit sich bringen. Inklusivität schafft eine einladende Kultur der Fürsorge, sodass sich niemand außerhalb der Gemeinschaft fühlt.Zeitloses Lernen: Wie Vorstellungskraft, Beobachtung und Nullbasiertes Denken die Schulen verändern

Ein menschenzentriertes Klassenzimmer wird heute mehr denn je benötigt. In einer Zeit wachsender Unsicherheit, globaler Herausforderungen und zunehmender Bedrohungen der Demokratie brauchen Kinder Raum, um einen Sinn ihres Lebens zu hinterfragen, zu reflektieren und zu verwirklichen. Diese jungen Menschen werden zusammen mit ihren Pädagogen eine neue Zukunft der Liebe, Fürsorge und des Respekts für alle aufbauen.

Ein Leitfaden für menschenzentrierte Bildung

InhaltsverzeichnisDie BedürfnisDie AntwortDas GefühlsDas Lernen ♿️ Die Notwendigkeit: Raum ohne Behaviorismus, Segregation oder Fähigkeit ➗ Im anti-ableistischen Raum gibt es keine Trennung von „Besonderem“. 🥢🥕 Im anti-ableistischen Raum gibt es keinen Behaviorismus. Im anti-ableistischen Raum gibt es kein „Verdienen Ihres Tokens“. 🧠 Im anti-ableistischen Raum gibt es kein „Verdienen Ihres Tokens“. Im anti-ableistischen Raum gibt es space sind wir aktive Agenten in unserer eigenen verkörperten Erfahrung. ❤️ Die Antwort: Neuformulierung, respektvolle Verbindung und die Vermutung der Kompetenz

Wir haben ein System geschaffen, mit dem Sie sich oder Ihr Kind der Patientenhaube unterwerfen können, um auf das Recht zuzugreifen, anders zu lernen. Das Recht, anders zu lernen, sollte ein universelles Menschenrecht sein, das nicht durch eine Diagnose vermittelt wird.Das Geschenk: Lernschwierigkeiten Reframed

♿️ Die Notwendigkeit: Raum ohne Behaviorismus, Segregation oder Fähigkeit

Daher ist Eugenik eine Auslöschung der Identität durch Gewalt, wohingegen radikaler Behaviorismus eine Auslöschung der Identität durch „Korrektur“ ist. Dies alles setzt eine dominante Kultur voraus, die man zweifellos aufrechterhalten will. Leere Pädagogik, Behaviorismus und die Ablehnung von Gerechtigkeit

Neurodivergente und behinderte Lernende brauchen einen Raum gegen Ableist, und wir brauchen ihn jetzt.

➗ Im anti-ableistischen Raum gibt es keine Trennung von „Besonderem“.

Obwohl menschliche Vielfalt, das Sozialmodell der Behinderung und Inklusion als menschenrechtliche Rahmenkonzepte an Bedeutung gewinnen, lautet die „Sondergeschichte“ für einen Großteil der Gesellschaft immer noch so:

Ein Kind mit „besonderen Bedürfnissen“ nimmt den „Sonderbus“, um in einer „Sonderschule“ von „Sonderpädagogen“ „besondere Unterstützung“ zu erhalten, um sie auf eine „besondere“ Zukunft vorzubereiten, in einem „besonderen Zuhause“ zu leben und in einer „speziellen Werkstatt“ zu arbeiten.

Klingt das für dich „besonders“?

Das Wort „speziell“ wird verwendet, um Segregation und gesellschaftliche Ausgrenzung zu beschönigen - und seine fortgesetzte Verwendung in unserer Sprache, unseren Bildungssystemen, Medien usw. dient dazu, die zunehmend veralteten „besonderen“ Konzepte aufrechtzuerhalten, die den Weg zu einem Leben in Ausgrenzung und niedrigen Erwartungen säumen.

„Er ist nichts Besonderes, er ist mein Bruder“ - Zeit, den Ausdruck „besondere Bedürfnisse“ aufzugeben - Beginnend mit Julius

Der verstorbene Herb Lovett pflegte zu sagen, dass es in Amerika nur zwei Probleme mit der „Sonderpädagogik“ gebe: Sie ist nichts Besonderes und es ist mit Sicherheit keine Bildung. Das Feld ist weiterhin in verhaltensbezogenen Annahmen und Praktiken angesiedelt, obwohl zahlreiche Ressourcen für Lehrer, Therapeuten und Eltern Alternativen zur Verhaltenskontrolle bieten.

Autismus und Behaviorismus - Alfie Kohn

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von „Special“

🥢🥕 Im anti-ableistischen Raum gibt es keinen Behaviorismus.

Noch überzeugender sind jedoch die Aussagen junger Menschen, die die Realität dieses Ansatzes besser verstehen als jeder andere, weil sie ihn erhalten haben. Es ist einfach atemberaubend zu erfahren, wie sehr und intensiv ABA von autistischen Erwachsenen verabscheut wird, die ihre Erfahrungen damit beschreiben können. Ehrlich gesagt schäme ich mich, dass mir bis vor etwa einem Jahr nicht alle Websites, Artikel, wissenschaftlichen Essays, Blogbeiträge, Facebook-Seiten und Twitter-Gruppen mit den Stimmen autistischer Männer und Frauen bekannt waren, die alle ABA überwältigend kritisch gegenüberstehen und das Trauma, das es ist, eloquent beschreiben primäres Erbe.

Wie ist es möglich, dass ihre Stimmen nicht die gesamte Diskussion verändert haben? Angenommen, Sie waren an der Umsetzung einer weit verbreiteten Strategie für den Umgang mit Obdachlosigkeit beteiligt, nur um zu erfahren, dass die ausgesprochensten Kritiker dieser Intervention Obdachlose waren. Würde dich das nicht in deinen Spuren aufhalten? Was würde es über dich sagen, wenn es nicht so wäre? Und doch scheinen die konsequenten, nachdrücklichen Einwände autistischer Menschen ABA-Praktiker überhaupt nicht zu beunruhigen. In der Tat stellt eine kritische Analyse der Ethik in diesem Bereich fest, dass „Autisten aus allen Ausschüssen, Gremien, Gremien usw. ausgeschlossen wurden, die mit der Entwicklung, Leitung und Bewertung von ABA-Forschungs- und Behandlungsprogrammen beauftragt sind“.

Autismus und Behaviorismus

Zahlreiche Richtlinien und Programme schränken unsere Fähigkeit ein, Kindern das Richtige zu tun. Aber die vielleicht restriktivste virtuelle Zwangsjacke, mit der Pädagogen konfrontiert sind, ist Behaviorismus - eine psychologische Theorie, die uns dazu bringen würde, uns ausschließlich auf das zu konzentrieren, was gesehen und gemessen werden kann, die innere Erfahrung ignoriert oder verworfen und Ganze auf Teile reduziert. Es deutet auch darauf hin, dass alles, was Menschen tun, als Streben nach Verstärkung erklärt werden kann - und implizit, dass wir andere kontrollieren können, indem wir sie selektiv belohnen.

Gestatten Sie mir also, diese Faustregel vorzuschlagen: Der Wert eines Buches, Artikels oder einer Präsentation, die für Lehrer (oder Eltern) bestimmt ist, steht in umgekehrter Beziehung zu der Häufigkeit, mit der das Wort „Verhalten“ darin vorkommt. Je mehr unsere Aufmerksamkeit auf die Oberfläche gerichtet ist, desto mehr beleuchten wir die zugrunde liegenden Motive, Werte und Bedürfnisse der Schüler.

Es ist Jahrzehnte her, dass die akademische Psychologie den orthodoxen Behaviorismus von John B. Watson und B.F. Skinner ernst genommen hat, der inzwischen zu einem kultähnlichen Clan von „Verhaltensanalytikern“ geschrumpft ist. Leider lebt sein reduktionistischer Einfluss weiter - in klassenweiten (und schulweiten) Managementprogrammen wie PBIS und Class Dojo, in skriptbasierten Lehrplänen und der Reduzierung des Lernens von Kindern auf „Daten“, in Noten und Rubriken, in „Kompetenz“ - und „kompetenzbasierten“ Unterrichtsansätzen in standardisierten Bewertungen, Leseanreize und Leistungsvergütung für Lehrer.

Es geht nicht um Verhalten - Alfie Kohn

Trainer lehnen Behaviorismus ab, weil er Tieren emotional und psychisch schadet. Was sagt das über Klassenzimmer aus, die es begrüßen?

Leere Pädagogik, Behaviorismus und die Ablehnung von Gerechtigkeit

Wir können die Agentur nicht durch eine Antwort auf Stimuli.mmcp ersetzen: Kritische digitale Pädagogik; oder die Magie der Zahnräder | Hybride Pädagogik

Ich mache die richtigen Fehler

Und ich sage was ich meine

Verschone mich von der Form

—Erspare mich von der Form von Gossip

Unsere Nichteinhaltung soll nicht rebellisch sein. Wir halten uns einfach nicht an Dinge, die uns schaden. Aber da eine große Anzahl von Dingen, die uns schaden, für die meisten Neurotypiker nicht schädlich sind, werden wir als ungezähmt angesehen und müssen aufgeräumt werden.Eine meiner Lieblingsanekdoten aus Aspergers These ist, wenn er einen autistischen Jungen in seiner Klinik fragt, ob er an Gott glaubt. „Ich sage nicht gern, dass ich nicht religiös bin“, antwortet der Junge, „ich habe einfach keinen Beweis für Gott.“ Diese Anekdote zeigt eine Wertschätzung der autistischen Nichteinhaltung, die Asperger und seine Kollegen für genauso Teil des Autismus ihrer Patienten hielten wie die Herausforderungen, denen sie gegenüberstanden. Asperger erwartete in den 1970er Jahren sogar, dass autistische Erwachsene, die „ihre Freiheit schätzten“, Einwände gegen verhaltensorientiertes Training erheben würden, und das hat sich als wahr herausgestellt. LEITFADEN FÜR DENKENDE PERSONEN ZUM AUTISMUS: Über Hans Asperger, die Nazis und Autismus: Ein Gespräch über Neurologien

Erfahre mehr über Behaviorismus

Im Bereich der Anti-Ableist gibt es kein „Verdienen Ihres Tokens“.

Als ich ein kleines Mädchen war, war ich autistisch. Und wenn man autistisch ist, ist das kein Missbrauch. Es ist Therapie.Leise Hände | Just Stimming...

Warum ich ABA verlassen habe | Socially Anxious

Ich habe Kinder für meinen Lebensunterhalt missbraucht - Diary Of A Birdmad Girl

Ich habe Kinder missbraucht und DU AUCH: Eine Antwort auf einen ABA-Entschuldiger - Tagebuch eines Birdmad-Mädchens

Ist ABA wirklich „Hundetraining für Kinder“? Ein professioneller Hundetrainer wiegt sich ein.“ NeuroClastic

Ich bin ein ABA-Therapeut, ich habe viele der... — neurowonderful

Es tut mir leid, aber damit verdienen Sie Ihren Token nicht

Der „Cardgate“ -Skandal deckt weit verbreitete Respektlosigkeit autistischer Menschen auf | NOS Magazine

Das Fehlverhalten von Behaviouristen

Angewandte Verhaltensanalyse — persönliche Reflexionen

Lesen Sie, was eine autistische Erwachsene an dem Tag zu sagen hatte, an dem sie erkannte, dass die Therapie, die sie als Kind durchmachte, tatsächlich ABA war.

Ich beobachte, wie das US-Bildungssystem nicht sehr subtil Bestrafungen in den Mainstream-Klassenraum einlädt. Dies scheint vom Bereich der angewandten Verhaltensanalyse (ABA) vorangetrieben zu werden.Definition von Verstärkung und Bestrafung für Pädagogen - Warum haben sie das noch nicht getan?

Bitte führen Sie diese einfache Aufgabe aus

Drücke die Knöpfe genau wie wir fragen

Dieser Schritt zuerst und dieser Schritt zuletzt

Immer und immer wieder und mach es schnell

Ich beobachte alle, fühle mich wie ein Simpleton

Warum schaffe ich es nicht? Ich will nur schreien und rennen

Ich denke nicht wie du

Aber ich bin derjenige, der als abnormal bezeichnet wird

Dieses Konstrukt

Wurde von kleinen Tyrannen gebaut

Bin ich schon auf dem Level? (Level noch)

Wie habe ich mich bei deinem kleinen Test geschlagen?

Bring mein Gehirn zum Zurücksetzen (Reset)

Weil alles was du sagst statisch ist

Mache ich ein gutes Haustier? (Gutes Haustier)

Befolge die Befehle oder nimm den Handrücken

Weil die Welt nicht für ein Gehirn wie meins gebaut wurde

Ändere meine Meinung, ändere meine Meinung, ändere meine Meinung

Dieses Konstrukt

Wurde gebaut und kann demontiert werden

Wir stehen zusammen

Wir denken getrennt

Wir stehen zusammen

Wir denken getrennt

— Neurodivergent durch Rabbit Junk

Den meisten vermeintlichen Beweisen für diese Theorien fehlt in den Augen vieler untersuchter Personen die sogenannte „Gesichtsvalidität“ - das heißt, es sieht nicht so aus, als würde es messen, was es überhaupt messen soll. Zu viel Autismusforschung wurde ohne autistischen Input durchgeführt, was verhindern könnte, dass Daten falsch interpretiert, markiert wurden, wenn die Ziele der Studien keinen Bezug zum autistischen Wohlbefinden hatten, und größere Auslassungsfehler verhindert hätten.

Die Misserfolge der Autismuswissenschaft sind kein Zufall: Sie spiegeln systematische Machtungleichgewichte wider.

Autismus und Wissenschaft

Die mit ABA verbundenen Probleme sind sehr tiefgreifend. Es ist eine Menschenrechtsverletzung, die Stimmen autistischer Menschen über zutiefst traumatisierende und schädliche „Therapien“ wie ABA weiterhin zu ignorieren und außer Acht zu lassen. Jorn Bettin

Die Auswirkungen verhaltensbasierter Modelle auf Neuroentwicklung und LernenBehaviorismus ist eine Ablehnung, eine fast vorsätzliche Entlassung subjektiver Erfahrung.— Alfie KohnDies ist das Herz eines Kindes im Kampf- oder Flugmodus, das ständig mit all diesen Anweisungen und Aufforderungen bombardiert wird.— Professor Elizabeth Torres

Behaviorismus ist eine Ablehnung, eine fast vorsätzliche Entlassung subjektiver Erfahrung.

Alfie Kohn

Dies ist das Herz eines Kindes im Kampf- oder Flugmodus, das ständig mit all diesen Anweisungen und Aufforderungen bombardiert wird.

Professorin Elizabeth Torres

Während einige ABA als falsch interpretiert empfinden (Morris, 2009), beruhen die Argumente auf Interventionserfahrungen und den Auswirkungen erzwungener Verhaltensinterventionen auf die Prozesse und die Entwicklung der Selbstwahrnehmung. Die Anpassung autistischer Verhaltensweisen und Identitäten an diejenigen von sich typischerweise entwickelnden (TD) Peers ist der Kern der ABA-Opposition. In der Tat deuten aktuelle Forschungsergebnisse darauf hin, dass ABA aufgrund der Teilnahme an der Kindheit ein schweres Trauma verursacht (Kupferstein, 2018). Autistische Individuen heben weiterhin das Leiden hervor, das durch die Unfähigkeit von ABA empfunden wird, die Negativität anzuerkennen, die durch gewaltsamen Zwang verursacht wird (siehe zum Beispiel Kedar, 2011; „Meine Erfahrungen mit ABA“, 2017). Eine solche Schlussfolgerung wirft weitere Zweifel sowohl an der Wirksamkeit einer frühzeitigen Intervention als auch an den langfristigen Auswirkungen und Auswirkungen auf die Teilnehmer auf. Während sich die Argumente für diejenigen, die sich gegen ABA-Behauptungen aussprechen, geändert haben („The Controverse Around ABA“, 2019), spiegelt der Widerstand gegen die „aktuelle“ ABA die autistische Einstellung zu Interventionen (Klein, 2002) und „Heilungen“ (Harmon, 2004) von vor fast zwei Jahrzehnten wider. So viele, die sich melden und auf die Schäden hinweisen, die autistische Kinder selbst erlebt haben, um sich für die nächste Generation zu verbessern, deuten auf eine Ungleichheit hin. Da jedoch viele ignoriert oder als „radikale“, „zu autistisch“ oder „nicht autistisch genug“ abgetan werden, um für ihre eigene Gemeinschaft zu sprechen, ist die Brücke zwischen Wissenschaft und Gemeinschaft weiter gebrochen. Um mit dem Wiederaufbau dieser Brücken zu beginnen, versuchen wir, mit autistischen Reflexionen von ABA zusammenzuarbeiten, um empirischen Konstrukten eine Stimme zu verleihen. Die Übersetzung von Stimme in das akademische Verständnis von ABA in Begriffen, die von der autistischen Gemeinschaft reflektiert werden, schließt eine lebenswichtige Lücke im aktuellen Forschungswissen.

„Erinnerung an versteckte Schäden“: autistische Erfahrungen der angewandten Verhaltensanalyse im Kindesalter (ABA)

Trotz jahrzehntelanger Anwendung als primäre Methode für diese Population weltweit wurde nie gezeigt, dass ABA für die nonverbale Autismus-Population auch nur geringfügig wirksam ist.

Die in der Antwort verwendete Forschung bezieht sich nicht auf die diskutierte Bevölkerung, stellt keine neurowissenschaftliche Forschung dar und befasst sich nicht mit intrinsischer Motivation, erhöhten Angstzuständen oder verschiedenen anderen relevanten Problemen im Zusammenhang mit der nonverbalen Autismuspopulation.

Die ABA-Forschung vernachlässigt weiterhin die Struktur des autistischen Gehirns, die Überstimulation des autistischen Gehirns, den Verlauf der kindlichen Entwicklung oder die komplexe Natur der menschlichen Psychologie, da all diese Faktoren in der Reaktion ignoriert wurden und in der ABA-Praxis selbst ignoriert werden. Eine Behandlung, die Schmerzen verursacht, im Austausch ohne Nutzen, auch wenn sie unwissentlich ist, ist gleichbedeutend mit Folter und verletzt die grundlegendste Anforderung jeder Therapie: keinen Schaden anzurichten. Schließlich gibt es in der Antwort auch keine Diskussion über interne Motivation und darüber, wie die von ABA geschaffenen Bedingungen psychisches Unwohlsein fördern. Wenn Paraprofis und Fachleute sich weigern, kritisch zu denken, sich weigern, Experten für das zu werden, was sie behandeln, weiterhin außerhalb des Rahmens praktizieren und weiterhin einschlägige Forschung ignorieren, ist die Zukunft von Autismus und anderen Erkrankungen, die ABA zu behandeln bekennt, sehr trostlos.

Langfristige ABA-Therapie ist missbräuchlich: Eine Reaktion auf Gorycki, Ruppel und Zane | SpringerLink

In der Zwischenzeit ging es den autistischen Erwachsenen, die ich sah und die ABA-Empfänger waren - sowie mehreren Familien, denen ich in der Interessenvertretung der Gemeinde begegnet bin und deren autistische erwachsene Kinder an ABA-Programmen teilgenommen hatten - nur geringfügig besser in der Funktionsweise und wiesen eine oder mehrere Angstzustände, Depressionen, Zwangsstörungen, Schlaflosigkeit und posttraumatische Symptome auf. Stress-Syndrom.

Bei so vielen unabhängigen persönlichen Berichten von autistischen Personen und Familien sowie einer neuen wissenschaftlichen Bewegung kann jedoch jeder vernünftige Beobachter nicht mit Zuversicht leugnen, dass ABA die autistische Bevölkerung negativ beeinflusst.

Im Jahr 2019 veröffentlichte ein Neuropsychologe einen gemeinsam mit einem Elternteil und einem Dienstleister verfassten Artikel, in dem Forschungsergebnisse zitiert wurden, die die Untauglichkeit von ABA für autistische Personen, den derzeitigen Mangel an wissenschaftlichen Tests bezüglich der Auswirkungen von ABA auf „weniger funktionierende“ und nonverbale autistische Menschen belegen, und hob die Treiber einer erweiterten Nutzung, einschließlich der potenziellen aktuellen Marktgröße von 17 Milliarden US-Dollar pro Jahr.

Daher wissen viele Familien nicht, dass sie ihre Angehörigen einem kostspieligen und traumatischen Programm unterziehen, weil sie der Meinung sind, dass dies die beste Pflege ist, die sie bekommen können, und die Ergebnisse, auf die sie sich erhoffen, einer idealisierten Normalität am nächsten kommen.

Die autistische Gemeinschaft rechnet mit der ABA-Therapie. Wir sollten zuhören | Fortune

Das Monopol der ABA wird durch den Mangel an Forschung und Investitionen in alternative Techniken aufrechterhalten, die Autismus sowohl als kognitive als auch als existenzielle Erfahrung und nicht nur als verhaltensbezogene Erfahrung behandeln - ein Ansatz, den erwachsene Autisten, die sich einer ABA unterzogen haben, als Verstoß gegen die grundlegende Grundsätze der Bioethik sowie die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Die autistische Gemeinschaft rechnet mit der ABA-Therapie. Wir sollten zuhören | Fortune

Solange ABA ihre wissenschaftlichen Methoden und Verhaltensfunktionen nicht aktualisiert und die moderne Psychologie einbezieht - einschließlich Neurologie, kindlicher Entwicklung, Bildungspsychologie und anderer wichtiger Forschung - kann sie nicht als sicheres, effektives oder ethisches Feld angesehen werden.Behaviorismus ist tot. Wie sagen wir es den (Autismus-) Eltern? “ NeuroClastic

Aber ich brauche kein Heilmittel für mich

Ich brauche es nicht

Nein, ich brauche kein Heilmittel für mich

Ich brauche es nicht

Nein, ich brauche kein Heilmittel für mich

Ich brauche es nicht

Ich brauche es nicht

Bitte, kein Heilmittel für mich

Bitte, kein Heilmittel für mich

—Cure for Me von AURORA

Neurodiversität kann für die Menschheit genauso wichtig sein wie Biodiversität für das Leben im Allgemeinen.

Erfahre mehr über ABA

Erfahren Sie mehr über Neurodiversität und Gender

Erfahren Sie mehr über Neurodiversität in der Schule

🧠 Im Bereich der Anti-Ableist sind wir aktive Agenten in unserer eigenen verkörperten Erfahrung.

Der Ort der Pathologie existiert nicht in der autistischen Person, sondern in der Wechselwirkung zwischen einer feindlichen Umgebung und dem unterworfenen Autisten. Es ist wichtig, dass Eltern, Praktiker, Pädagogen und autistische Menschen selbst die entscheidende Frage stellen: Ist der Autist eine Maschine oder ein Organismus? Sind wir aktive Akteure in unserer eigenen verkörperten Erfahrung oder sind wir ein Ort des Verhaltens? Nicht mit Trotz, sondern mit Autonomie erkläre ich als autistische Person - ich bin keine Manifestation von Reizen und Reaktionen. Ich bin agentiell. Ich bin autonom autistisch. Trotz des rhetorischen Fortschritts der Disability Studies hin zu neuen Modellen der Behinderung ist die autistische Subjektivität immer noch in medizinischen Pathologien und Defizitannahmen verankert. Die Theorie der Selbstbestimmung bietet einen faszinierenden Kontrast zu anderen psychologischen Rahmenbedingungen und ermöglicht es, Defizite neu zu konzipieren und neu zu lokalisieren. Wir können dann unsere Annahmen stören und neue Prinzipien entwickeln, die autistische Menschen befähigen, sich autonom, kompetent, vernetzt und selbstgesteuert zu entwickeln.Die Selbstbestimmungstheorie positioniert sich als direkt und entschuldigend im Gegensatz zum Behaviorismus, eine Tatsache, die sich in der Literatur manifestiert wiederholt im Behavioristenkommentar... Autonom autistisch | Canadian Journal of Disability Studies

Ausgestoßener stampfen

Ausgestoßene, stampfen die Ausgestoßenen

Die Freaks kommen

Die Freaks kommen

—Outcast Stomp von G.L.O.S.S

Lesen Sie, wie wir aktive Agenten in unserem Learning Center unterstützen

❤️ Die Antwort: Neuformulierung, respektvolle Verbindung und Kompetenzvermutung

Wenn Ihr Kind als autistisch eingestuft wird, sind fast alle professionellen Ratschläge, die Sie aus Bildung und Gesundheitswesen erhalten, von Defizitideologie durchdrungen.

Die Botschaft an die Eltern des neurodiversen Kindes lautet, dass ihr Kind mangelhaft ist und dass es ihre Aufgabe ist, ihr Kind zu reparieren. Wir befinden uns in einer Art Industriekomplex für Sanierungen, in dem es alle Arten von Dienstleistungen, Behandlungen und Interventionen gibt, damit der quadratische Stift in das runde Loch passt. Den Eltern wird unermüdlich gesagt, dass das ihre Aufgabe ist.

Normal Sucks: Autor Jonathan Mooney darüber, wie Schulen Kinder mit Lernunterschieden im Stich lassen

Anstelle von Behaviorismus, Segregation und Therapien, die in Fähigkeiten verwurzelt sind, praktizieren wir respektvolle Verbindungen.

Weiter

Navigating Stimpunks

Need financial aid to pay for bills or medical equipment? Visit our guide to requesting aid.

 

Need funds for your art, advocacy, or research? Visit our guide to requesting creator grants.

 

Want to volunteer? Visit our guide to volunteering.

 

Need a table of contents and a guide to our information rich website? Visit our map.